Zugang zum ERFINDER A BIS Z – Einzigartige Online-Anleitung

Eine einzigartig tiefgehende Schritt-für-Schritt Anleitung, die jeden Laien zu seinem eigenen Patentanwalt macht!

Das ERFINDER A BIS Z erklärt Ihnen nicht nur den (formalen) Anmeldevorgang, sondern leitet Sie in jedem einzelnen (gedanklichen) Schritt dabei an, Ihre Grundidee in eine schutzfähige Vorrichtung (Anordnung von Bauteilen) zu überführen und diese fachgerecht in der frei zu formulierenden Schutzschrift (wichtigster Teil der Anmeldung) zu beschreiben und zu definieren. Dabei erhalten Sie ein tiefes und in dieser Art nirgendwo sonst (außer in der Patentanwaltsausbildung) vermitteltes Verständnis dafür, was genau Vorrichtungen schutzfähig macht (insbesondere das komplexe/abstrakte Kriterium “erfinderisch” wird genauestens erläutert) und wie dies gemäß der beim Patentamt für die Patentprüfung vorgegebenen Richtlinien und Vorgehensweisen überprüft wird. Mit diesem Wissen können Sie eine solche Patentprüfung vorab simulieren und Ihre Anmeldung entsprechend erfolgversprechend gestalten, so dass eine Patentprüfung bestanden werden kann. Werden Sie durch dieses hochspezifische Know-How binnen kurzer Zeit zu Ihrem “eigenem Patentanwalt” und bekommen Sie dabei ganz nebenbei sogar einen besseren Blick für die überall im Alltag verborgenen Gelegenheiten für neue kleine Erfindungen. Die Anleitung ist geeignet zur privaten und zur gewerblichen Nutzung.

Woher stammt die Anleitung? Erfolgreiche private Erfinder stellen in Form des ERFINDER A BIS Z ihre Aufzeichnungen zur Verfügung, in denen sie sämtliches binnen mehrerer Jahre in insgesamt tausenden Stunden intensiver Recherchen erworbenes Wissen detailliert aber kompakt und zudem absolut laiengerecht festgehalten haben. Diese Niederschrift hatten sie zunächst eigentlich nur für sich selbst vorgenommen. Als sie realisierten, wie einzigartig die Aufzeichnungen sind (es gibt nichts Vergleichbares, weder im Netz noch in Buchform) und wie hilfreich sie für einige andere Erfinder waren, denen sie diese zunächst privat zur Verfügung stellten, haben sie daraus eine Online-Anleitung gemacht, die hier nun zur Verfügung steht. Diese macht Sie als Leser binnen kurzer Zeit zu “Ihrem eigenen Patentanwalt”.



Unter Anderem erwartet Sie Folgendes im ERFINDER A BIS Z:

♦ So überprüfen Sie durch eine spezifische Internetrecherche zunächst, ob Ihre Idee überhaupt neu ist.

So schätzen Sie fachgerecht ab, ob Ihre Idee “erfinderisch” ist. Dieses Kriterium ist der Kern des Ganzen und die eigentliche Schwierigkeit beim Ideenschutz. Diesem Thema widmet sich das Erfinder A bis Z daher ganz besonders. Sie werden anderswo keine so tiefgehende und dabei laiengerechte Erläuterung dieses Themas finden!

♦ So können Sie gegebenenfalls eine zunächst ungeeignete Idee – beziehungsweise deren konstruktive Umsetzung – noch so modifizieren, dass sie doch noch schutzfähig wird. Falls dies nicht möglich ist, bemerken Sie dies bereits vor der Anmeldung und können weiteren Aufwand sowie die Kosten sparen und sich der nächsten Idee widmen.

♦ So formulieren Sie ohne Patentanwalt eine wirksame und fachgerechte “Schutzschrift” mit der eine Patentprüfung bestanden werden kann, so dass die gewünschte Monopolwirkung entsteht.

So vermarkten Sie Ihr Schutzrecht auf Wunsch bereits unmittelbar nach der Anmeldung beim Amt an Unternehmen, um künftig potentiell Geld damit zu verdienen, im besten Fall in Form von Lizenzeinnahmen.

So entwickeln Sie mithilfe der genauen(!) Kenntnis über die vom Amt angewendeten Prüfkriterien künftig mehr und bessere Ideen, da Sie im Detail wissen worauf es ankommt und weil Sie Ihre Alltagsideen sofort dahingehend prüfen und ggf. abändern oder verwerfen können. Sie bekommen einen ganz anderen Blick auf die Dinge.

Alles wird Schritt für Schritt laiengerecht erklärt. Sie werden genau verstehen was eine Vorrichtung schutzfähig macht, wie man dies prüft und wie man eine geeignete Vorrichtung fachgerecht beschreibt und definiert.

♦ Sie können ohne jegliches Vorwissen beginnen, alles was Sie wissen müssen wird vermittelt.

♦ Sie können sogar ohne eine Idee beginnen, denn das “Ideenbekommen” wird ebenfalls angeleitet und durch das vermittelte Spezialwissen auch automatisch angeregt.

Weiterführende Informationen (auch “technischer” Art) zum ERFINDER A BIS Z.

Wenn Sie bereits Gebrauchsmuster und/oder Patente ohne Patentanwalt angemeldet haben, erfahren Sie hier, warum wir Ihnen dennoch weiterhelfen können.



ERHALTEN SIE JETZT SOFORT IHREN
PERSÖNLICHEN ZUGANG ZUM ERFINDER A BIS Z

Ein einer Minute drin – Bezahlung erst in einigen Tagen!

Der sofortige und zeitlich unbegrenzte Zugang zum ERFINDER A BIS Z kostet einmalig 29,- Euro (“Corona-Krise”-Aktionspreis statt regulär 69,- Euro) und kann bequem in den nächsten Tagen per Paypal oder Überweisung bezahlt werden. Die Zugangsdaten erhalten Sie per E-Mail bereits unmittelbar nach dem Klicken des Bestell-Buttons. Wir treten also in Vorleistung, da unsere Anleitung hält was wir versprechen. Es entstehen Ihnen keine weiteren Kosten zur dauerhaften Nutzung der Anleitung.

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Email:
Widerrufsbelehrung:
Ich verlange ausdrücklich, dass Sie mit der in Auftrag gegebenen Gewährung des Zuganges zum ERFINDER A BIS Z sofort, also vor Ablauf der Widerrufsfrist, beginnen. Ich weiss, dass mein Widerrufsrecht damit erlischt.

 Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen!

Einmalig 29,- Euro auf Rechnung (Aktionspreis statt regulär 69,- Euro) für den zeitlich unbegrenzten Zugang. Sofortige Freischaltung. Bequem zahlbar erst in den nächsten Tagen per Überweisung oder Paypal.